AktuelleAngebote.eu   

Metro Angebote : Wein und Käse 9

Gültig von 20.4. bis 3.5.2017.



Wein und Käse 9 - Seite 3



Wein und Käse 9 - Seite 3

Qualität österreichischer Sekte auf die Spitze getrieben! M dem Jahrgang 2016 ist die Qualitätspyramide des Mit österreichischen Sekts („Sekt g.U.“) gesetzlich geregelt. ö Seither gibt es drei Qualitätsstufen welche mit S „„Klassik“, „Reserve“ und „Große Reserve“ b bezeichnet werden, sofern alle dafür notwendigen Produktionsschritte beachtet und geprüft worden sind. P D Damit einher geht nicht nur die Garantie, mit dem Kauf vvon österreichischem Sekt mit geschützter Ursprungsbezeichnung einen Wein mit garantierter Herkunft zu b beziehen, sondern auch die Gewährleistung, dass bei b der Produktion höchste Standards eingehalten werden. d s en Stufen umfas Die einzelnen dards. n sichernde Sta ts tä li a u q re e garten, weit rbeit im Wein A ie d n re ö h e h e, Dazu g se, Schütthö Ernte, Handle ie d sowie Ausbeutesatz s sun g . re s c h o n en d e P QuAlitätSPYrAmide öSterreichiScher SeKt G.u. die höchSte Stufe „GroSSe reServe“ wird nur vergeben wenn: der flaschenvergorene Spitzensekt und die dafür verwendeten Trauben nur in einer einzigen Weinbaugemeinde gelesen und gepresst wurden. Nach der Flaschengärung von mindestens 30 Monaten kommen die Sekte dieser Kategorie frühestens drei Jahre nach der Ernte auf den Markt. G re roS Se Se rv e Ab der Stufe „reServe“ re sind ausschließlich Sekte zugelassen, die nach der traditionellen Methode (Flaschengärung) produziert wurden. Die Trauben und Grundweine müssen hier aus einem generischen Weinbaugebiet stammen (Bundesland), eine Reifezeit auf der Hefe von mindestens 18 Monaten ist vorgeschrieben. die Stufe „Kl ASSiK“ definiert strenge Mindestanforderungen und garantiert vor allem die Herkunft der zugrunde liegenden Trauben aus einem Bundesland sowie eine Mindestlagerzeit des Sekts auf der Hefe von 9 Monaten. Bei Fragen steht Ihnen ihr METRO Weinfachberater mit Rat und Tat zur Seite, wenn es wieder heißt „lasst die Korken knallen“. Kl AS Si Se rv e K Copyright: © ÖWM 3